Typische klinische Indikationen:

· Skoliose

· Skoliotische Fehlhaltungen

· Beckenschiefstand

· Beckenverdrehung

· Schmerzsymptomatiken

· Haltungsdefizite

· Blockaden (ISG, BWS, LWS, …)

· CMD (Cranio Mandibuläre Dysfunktionen)

· Bein-Fehlstellungen

· Fußdeformitäten und -fehlstellungen

· Konventionelle Einlagen-Verordnung

· Aktive (Propriozeptive) Einlagen-Therapie

· Funktionsstudien · u.v.m.